Golden Retrievers Leave Paw Prints On Your Heart!

2. Welpentreffen A-Wurf
(Anklicken der Bilder öffnet die Galerie)

Mit bangen Blicken schauten wir am Morgen des 15. Juni in den Himmel. Nachdem unser letztes Welpentreffen schon so verregnet war, hofften wir diesmal auf besseres Wetter.
Die Besitzer von Emma waren schon am Vorabend mit dem Wohnmobil angereist und nun standen wir gegen 11 Uhr zusammen vor unserem Haus und warteten auf die noch fehlenden Gäste.
Nach und nach trudelten dann auch alle übrigen fünf Welpen mit ihren Besitzern bei uns ein.
Die Hunde haben sich alle prächtig entwickelt und aus den kleinen Welpen sind stattliche Junghunde geworden.
Zu uns gesellten sich dann auch noch Casy und Olivia (also Oma und Tante der Welpen), natürlich ebenfalls mit Besitzern.
Nach der Begrüßung und einem kleinen Sektumtrunk, machten wir uns dann auf den Weg zu einem nahe gelegenen Teich, um die Hunde dort ein wenig schwimmen zu lassen.
Leider zogen mittlerweile immer dunklere Wolken am Himmel auf und wir nahmen zur Sicherheit lieber Regensachen und Schirme mit.
Die Hunde hatten am und im Wasser sichtlich ihren Spaß und konnten kaum genug bekommen und dann kam der befürchtete Regen. Den Hunden war das ziemlich egal, sie waren ja schon nass, aber wir stellten uns dann doch lieber noch etwas unter und warteten dort das Schlimmste ab.
Zu Hause hatte dann das „Grillteam“ bereits die Grills auf Temperatur gebracht. Zum Glück hörte der Regen auf und die Sonne ließ sich langsam wieder blicken.
In einer gemütlichen Runde stärkten wir uns bei den vielen leckeren mitgebrachten Salaten und den Würstchen und Steaks vom Grill. Ein frisch gezapftes Kölsch durfte dabei natürlich auch nicht fehlen.
Nach dem Essen machten wir uns dann auf den Weg auf eine unserer Pferdewiesen.
Auf der leicht abschüssigen Wiese war es gar nicht so leicht, alle Hunde zusammen ohne ihre Besitzer zu fotografieren. Damit es vielleicht dann doch noch klappen sollte, wurden die Hunde mit ein bisschen Leinenführigkeit eingestimmt und wir haben uns einen kurzen Moment im Unterordnungs- und Dummytraining geübt.
Nach getaner Arbeit klang das Treffen dann langsam bei Kaffee und Kuchen aus und die ersten machten sich schon wieder auf den teils weiten Heimweg.
Der Tag hat uns viel Spaß gemacht. Wir haben uns sehr gefreut alle ‚unsere’ Welpen wieder zusehen und hoffen, dass das nächste Beisammensein nicht sehr lange auf sich warten lässt.

Alle Fotos Martin Dörr